Produktbewertung für Haynes Reparaturanleitung Diverse Modelle

Bewertung: 4.5 von 5 18

4.5 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Handbuch für Triumph

Erstellt am 02.12.2017 15:46 Uhr

Das Buch kam sehr schnell bei mir an und ich habe es mir sofort angesehen und ich finde es gut.Ich werde im Frühjahr die Praxistips aus dem Buch an meiner Maschine ausprobieren,da im Juni TUEV und ich eventuell die Bremsbeläge wechseln muss.Ich hätte mir jedoch auch gewünscht,dass bestimmte Sommer ring größten so bestimmte Werkzeuge im Buch aufgeführt waren z.B 36-er Nuss für Mutter am Ritzel etc.Ansonsten sehr gutes Buch und nochmals danke für schnelle Abwicklung

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
23.11.2017

Haynes Reparaturanleitung BMW F650

Erstellt am 20.11.2017 19:28 Uhr

Unübersichtlich, da 3 unterschiedliche Versionen gleichzeitig beschrieben werden und umständlich, da Bildnummern nach Kapitel und Absatznummern vergeben sind.
Einfacher z.B: Siehe Bild 2 S. 38 statt : Siehe Abbildung.
Auch einfacher der Hinweis: Siehe S.98 ff statt siehe Kapitel 5

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
06.11.2017

Top..Empfelenswert

Erstellt am 08.07.2017 13:02 Uhr

Ein super Schrauberbuch. Alles super erklärt und bebildert.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
28.06.2017

Sehr empfehlenswert !

Erstellt am 23.05.2017 12:31 Uhr

Supergute Reparaturanleitung, wie von Haynes gewohnt.!

Endlich in Deutsch !

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
16.05.2017

für meine 1200er Bandit perfekt.

Erstellt am 26.04.2017 18:50 Uhr

Ich finde dieses Buch eine super Hilfe. Ales wirklich sehr genau beschrieben.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
24.04.2017

Gewohnt gut, aber...

Erstellt am 12.04.2017 18:11 Uhr

Dies ist nicht die erste Haynes-Reparaturanleitung die ich nutze und imho sind diese die brauchbarsten auf dem Markt. Allerdings ziehe ich bei dieser einen Stern ab, weil ich denke, dass es sinnvoller gewesen wäre die beiden Modellreihen (CBF 1000/F und CB 1000 R) zu trennen und dafür mehr spezifische Bilder der jeweiligen Modelle in den Anleitungen unterzubringen.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.04.2017

Empfehlenswert

Erstellt am 31.12.2016 16:22 Uhr

Ich habe mir das Buch für eine BMW F650 Funduro gekauft. Alles was ich wissen wollte und musste, fand ich in dem Buch.

Von HAYNES habe ich ebenfalls die Bücher für die alten Boxer von BMW, für die SUZUKI GS500E und der KAWASAKI Zephyr.

Für mich sind die HAYNES mit das Beste, was es an "freien" Werkstatthandbüchern zu kaufen gibt.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.06.2016

meine Bett,- und Werkstattlektüre

Erstellt am 03.12.2016 12:09 Uhr

hier wird alles wichtige beschrieben und viele Bilder gezeigt

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.11.2016

Genial, fast wie in der Werktstatt....

Erstellt am 28.02.2015 14:22 Uhr

Ich kann dieses Buch nur Empfehlen, habe dadurch schon mehrere Hundert €uro gespart...

Das Buch zeigt wirklich alles von A-Z, z.B. Ventielspiel prüfen und einstellung, in der Werktstatt müsste ich dafür alleine 100-150€ zahlen und das für ca. 1-2 Stunden Arbeit, wenn mann´s langsam macht. Mit diesem Buch habe ich es ganz simpel geschafft, es zeigt wirklich in kleinen Schritten wie mann die ventielspiele überprüft und diese ggf. einstellt.
Es zeigt auch an (was ich persönlich SEHR wichtig finde) immer den richtigen Drehmoment an, mit welche man die Schrauben, bzw. die Muttern anziehen soll. Viele verständliche Bilder die mann sehr schnell nachvollziehen kann...

Ich kann das Buch echt nur empfehlen, da mann sein Baby näher kennenlernt und diese auch pflegt und wartet....

Mfg

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
15.08.2014

Für den Laien OK

Erstellt am 24.05.2014 09:27 Uhr

BMW R1100RT
Dieses hochgelobte Buch....
Wartungsarbeiten sind nur mäßig beschrieben. Es wird Bezug genommen auf Abbildungen, die Seiten vorher gedruckt sind, wenn denn überhaupt eine Nummer angegeben wird. Siehe Abbildung ohne Verweis bringt einen da kaum weiter. Ist zwar prima, das Arbeiten an einem ausgebauten Motor beschrieben sind, in der Praxis nimmt das Triebwerk aber keiner raus.
Selbermacher Finger weg, kauft euch was anderes.

Wolfgang Borchers

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
26.04.2014