Produktbewertung für Procycle Helmpolsterreiniger

Bewertung: 4.5 von 5 10

4.5 von 5 Sternen

2 Sterne
0
1 Stern
0

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Klasse

Erstellt am 14.05.2018 23:23 Uhr

Alles bestens, reinigt sauber und duftet gut

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
13.09.2017

Gute Reinigung und frischer Duft

Erstellt am 12.11.2017 23:29 Uhr

Der Schaum lässt sich gut auftragen und mit einem Tuch einreiben. Nach dem Trocknen bleibt ein angenehmer leicht blumiger Duft, ähnlich wie flüssiger Waschzusatz wie er für Wäsche in der Waschmaschine verwendet wird. Dieser verfliegt aber spätestens beim nächsten Tragen.
Die Reinigungswirkung scheint gut zu sein. Die Helmpolster fühlen sich nach der Anwendung nicht mehr so glatt an.
Da der Schaum sehr ergiebig ist und nur kleine Mengen pro Reinigung benötigt werden, ist der Preis m. E. für eine Dose mehr als angemessen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.07.2017

Super

Erstellt am 10.07.2017 19:57 Uhr

Riecht gut. Erfrischt die Polster.
Trocknet schnell.
Für mich ein super Produkt und absolut zu empfehlen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
25.06.2017

super Ergebnis

Erstellt am 30.06.2017 06:48 Uhr

Ich war ja skeptisch: aber super Anwendung, klasse Ergebnis, Sonnencreme + Schweiß + wer weiß was sonst noch ist nicht nur optisch verschwunden. Es riecht auch wesentlich angenehmer. Vorbehaltlos zu empfehlen!!!

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
21.06.2017

Hammer Produkt!

Erstellt am 10.08.2016 10:33 Uhr

Super einfach zu verwenden (einfach rein sprühen was geht und entsprechend trocknen lassen, nach einem Tag sollte der Helm aber spätestens wieder nutzbar sein), killt Schweißgeruch und polstert sogar die Innenpolster wieder etwas auf. Absolut zu empfehlen!

Ich hab das Zeug sogar in meine Stiefel (natürlich nur auf das Innenfutter, nicht auf das Leder...) gesprüht, tut auch da was es soll :)

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:

Der Muff ist raus

Erstellt am 27.05.2016 12:53 Uhr

Helm: Schuberth C2, 7 Jahre alt

Der Helm wurde bis dato nie gereinigt, habe lediglich das herausnehmbare Innenpolster einmalig bei 30° per Hand gewaschen. Ergenbis damals: Der Kleber vom Polster löste sich und somit musste Ersatz her. Habe mich dann nie wieder mit Wasser an die Polster getraut.

Da der Helm aber seit letzter Saison einfach nur noch gemüffelt hat, jetzt mal der Versuch mit dem Schaumreiniger. Ergebnis: Der Muff ist weg, es bleibt ein leichter Geruch von Waschmittel, aber nichts penetrantes. Eher sehr angenehm frisch, wie frisch gewaschen eben! Wer erwartet, dass solch ein Reiniger garkeinen Eigengeruch hat, dem kann ich auch nicht helfen.

Die Anwendung ist wirklich super einfach und schnell, bin seit langem mal wieder richtig von einem Produkt überzeugt.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
27.05.2016

Ich habe es versucht.

Erstellt am 14.05.2014 21:34 Uhr

Ich habe den Reiniger jetzt auch mal versucht. Einen großen Unterschied zu vorher konnte ich jetzt nicht feststellen, vielleicht lag es daran das er vorher auch nicht wirklich dreckig war. Ich habe es genommen, damit ich den Schweiß etwas raus bekomme.

Ich kann nicht behaupten das es fürchterlich stink.

Wenn diese Dose leer ist, werde ich mir dies wieder kaufen.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:

Praktisch, einfache Handhabung

Erstellt am 05.01.2011 17:33 Uhr

Ich benutze das Helmpolsterspray seit Jahren und habe gute Erfahrung damit gemacht. Nach langen Fahrten geht der Schweißgeruch weg und die damit verbundenen Schweißränder ohne große Mühe ab. Es riecht nicht nach Zitrone, aber besser als Laterne ganz unten!!! Einsprühen, einwirken lassen abwischen, fertig. Für mich 4 Sterne wert.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
01.12.2010

Bewertung

Erstellt am 13.06.2009 13:40 Uhr

Handhabung ist leicht. Nutzen ist mäßig.
Man denkt halt, man brauch es.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:

Funktioniert, stinkt aber

Erstellt am 26.03.2009 10:21 Uhr

Das Spray wird einfach auf die zu reinigende Fläche gesprüht. Dabei entsteht ein Schaum, den man kurz einziehen lässt und danach mit einem feuchten Tuch weg wischt. Die Anwendung ist also kinderleicht.

Ich habe das Spray an einem uralten Helm probiert, der völlig mit altem Schweiß verklebt war. Tatsächlich sah der nach einigen Anwendungen wieder ganz gut aus. Insofern würde ich dem Produkt durchaus eine gute Wirkung zusprechen.

Allerdings hinterlässt das Zeug einen Duft, und sowas mag ich gar nicht. Der Duft ist nämlich nicht nach meinem Geschmack und verfliegt auch nur langsam. Bei meinem neuen Helm habe ich das Spray nur einmal und relativ vorsichtig eingesetzt, trotzdem riecht er jetzt nach diesem Zeug.

Daher kann ich das Helmspray nicht weiterempfehlen. Während der Fahrt riecht man zwar nix, und irgendwann wird der Duft wohl auch wieder verschwunden sein. Mich stört aber schon beim Aufsetzen des Helms dieser Waschmittelgeruch.

Bewertung: 3 von 5

Bewertet von: