Produktbewertung für TomTom VIO Motorroller Navigationssystem

Bewertung: 3.4 von 5 22

3.4 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Am Ziel vorbei...

Erstellt am 15.03.2018 14:38 Uhr

Prinzipiell ein gutes Gerät. Aber nicht wenn man grenznah wohnt und häufig ins Nachbarland fährt. Ich wohne an der französichen Grenze und fahre sehr gerne ins Elsass. Nun habe ich die Möglichkeit mit die benötigte deutsche Karte und die französische auf mein iPhone herunterzuladen, diese beiden Karten sind aber nicht verknüpft. Das heisst ich fahre bis zur Grenze und danach sehe ich nichts mehr. Dann kann ich anhalten und die Route neu programmieren. Lt. TomTom Kundenservice ist das so, ich habe lediglich die Möglichkeit, mir die gesamte Europakarte herunterzuladen, die aber etwa 6 Gb Speicher verbraucht. Lösungsmöglichkeit von TomTom: Kaufen Sie ein anderes Handy, in das man externe Speicherkarten einsetzen kann. BLÖDSINN!

Vielleicht sollten Sie die Kunden darüber auch informieren, dass man gezwungen ist, sich die Karte von Nord-Norwegen auf sein iphone laden zu müssen, wenn man gerade über die Grenze fährt um einen Kaffee zu trinken . Hätte ich diesen Hinweis erhalten, ich hätte dieses Gerät garantiert nicht gekauft.

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:

Eine tolle Lösung

Erstellt am 21.12.2017 18:33 Uhr

Navis hatte ich bereits. Aber keine Halterung, die zum Roller passt. Und die Rollerhersteller bieten da auch wenig an, Das TomTom Vio löst das Problem. Die Spiegelhalterung sieht filigran aus, ist aber durchdacht und hält sicher fest. Dabei hat man den Bildschirm gut im Blick. Bin erst 2x damit gefahren. Hat 1a funktioniert, kein Verbindungsabbruch zum Handy. Toll, dass sich die Anzeige dynamisch anpassr, also vergrößert. So kann ich ohne den Ton zu hören fahren. Beim Auffahren auf Autobahn zeigt er diese mit Symbol an, so dass man nicht versehentlich auffährt. Verkehrsbelastung auch angezeigt (rot, orange usw.). Der Bildschirm ist wasserdicht, bin nämlich voll in Regen gekommen. Habe bisher Deutschland und BeNeLux- Karten geladen. Europa klappte vom Speicherplatz laut TomTom Hinweis beim Installieren nicht, obwohl der Platz laut Iphone 6s hätte reichen sollen. Europa laden versuche ich nochmal, wenn ich bisschen Musik entfernt habe. Mit dem Vio kann ich jetzt unbekannte Ziele ansteuern, ohne bei Zwischenstopps auf Zettel mit Streckenhinweisen gucken zu müssen.

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
05.12.2017

TomTom Vio

Erstellt am 26.10.2017 17:43 Uhr

Optimal für mich als Vespafahrer.Gute bedienbarkeit

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
19.10.2017

6000Km weit getestet !!

Erstellt am 14.08.2017 20:08 Uhr

Die Reise führte über sämtliche Passstrassen der Schweiz und der Dolomiten, quer durch Italien bis nach Sardinien und wieder Retour. Dieses Navi wurde mit einem iPhon SE mit aktuellstem IOs eingesetzt. Es wurde die komplette Europakarte auf das Mobile heruntergeladen. Das ist die Ausgangslage. Die Verbindung zwischen diesen beiden Geräten ist bis auf wenige Ausnahmen recht stabil. Die Umrechnung einer falsch gefahrenen Abzweigung mit Aktualisierung auf dem VIO ist passabel. Die Lesbarkeit am Tage mit grellem Sonnenlicht ist durch die glänzende Oberfläche nicht gegeben. Dichtigkeit bei strömendem Regen ist gewährleistet. Bedienbarkeit ist simple, so kann auf dem Mobile kurzerhand ein Punkt auf der Karte herangezoomt und einfach ein Marker gesetzt werden ohne Strassenname und Ortschaft zu wissen. Dieser Marker kann dann zugleich unter "meine Orte" gespeichert werden. Bei mir sind es mittlerweile mehr als 62 Orte. Der Speicher des VIO ist jedoch viel zu klein, sodass das scrollen durch die Ortebibliothek bereits nach 18 fertig ist! So muss dann für den Rest immer das Smartfon umständlich hervorgekramt werden. Das allerdings ginge ja noch. Der grösste Fehler der Software kommt jetzt: Unabhängig was in den Einstellungen unter Routenplanung eingestellt wird, sei es schnellste Route, kürzeste Route, umweltfreundlichste Route, Autobahn vermeiden, Fussgängerroute oder Fahrradroute - DIESES TEIL NAVIGIERT DICH IMMER UND STUR AUF DIE NÄCHSTMÖGLICHE AUTOBAHN !!!!!!! Dies ist ein absolutes NOGO und macht dieses Gadget komplett unbrauchbar. Nebenbei: Wenn dieses Ding ja angeblich für Roller entwickelt worden ist, was um himmelswillen soll jemand mit einem 50ccm Roller auf einer Autobahn??? In Italien sind Motorräder und Roller erst ab 150ccm auf Autobahnen erlaubt!! Ich kann Euch sagen, wenn man sich in einem fremden Land nicht auskennt wird sowas zum regelrechten Spiessrutenlauf. Wenn man schon Autobahnen und Mautstrassen in der Navisoftware mit vermeiden kennzeichnet weil man dass so wünscht, dann sollte das auch so funktionieren. FAZIT: Dieser Artikel ist nur sehr bedingt brauchbar.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

vielen Dank für die Artikelbewertung. Selbstverständlich stehen wir für die Qualität und Funktionalität der Ware gerade und wir wollen die Reklamation gern prüfen. Hierfür bitten wir um Rücksendung des Artikels mit einer Kopie des Kaufbeleges. Das Gerät wird dann bezüglich der beschriebenen Mängel geprüft. Wir finden sicherlich eine zufriedenstellende Lösung. Sie können sich auch an eine Filale im Umfeld wenden.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
29.05.2017

Tom Tom Vio verabschiedete sich nach 3 Tagen

Erstellt am 07.08.2017 10:56 Uhr

Tom Tom Vio startet mit tollem Design und einer durchdachten Befestigung am Spiegel oder Lenker. Leider hat das mit Hilfe einer App auf dem Handy gestartete Navigationsprogramm einige Schwächen. So lässt sich eine vorher in der Karte ausgewählte Route auch mit den angebotenen Zwischenstopps nur sehr schlecht durchgängig befahren, weil diese Stopps dann immer wieder gelöscht werden müssen. Auch steigt der Stromverbrauch des Smartphones durch Bluetooth und Navi stark an. Das Handy wird heiss und lässt sich an einem 40 Jahre alten Motorrad nicht ausreichend aufladen. Das VIO-Akku hielt den Strom wirklich lange. Anzeige und Bedienung sind gut.
Zu guter letzt hat sich das formschöne VIO schon nach 3 Tagen verabschiedet und ließ sich weder durch gutes Zureden noch durch erneutes Aufladen wieder zum Leben erwecken. Ich habe es heute an Louis zurück geschickt.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
17.07.2017

Nett gemeint ist der größte Feind von gut gemacht

Erstellt am 10.07.2017 15:02 Uhr

Da ich an meiner GS ein Navigator VI hängen habe, wollte meine Frau nur eine ganz kleine Navi-Lösung für den seltenen Fall, dass Sie alleine unterwegs ist. Rudimentäre "von A nach B Navigation" würde hier absolut reichen.

Am 04.07. online Bestellt, am 06.07. aus der Packstation abgeholt am 07.07. ans die Maschine meiner Frau geschraubt. So weit, so gut.

Am 07.07. dann auch die App auf das Handy meiner Frau geladen uns die Inbetriebnahme erledigt. Da fingen die Herausforderungen schon an. Trotz aktivierter (und bestehender) Bluetooth-Verbindung mit dem Sony meiner Frau ließ sich die App nicht dazu bringen mit dem VIO (lag 10 cm neben dem Handy) zu kommunizieren. Erst nachdem wir die App nochmal vom Handy gelöscht und das VIO auf Werkseinstellungen zurückgesetzt haben, klappte die Verbindung mit meinem Handy. Also nochmal resetten, dann ging es auch mit dem Handy meiner Frau.

Am 08.07. haben wir das System dann im Rahmen einer 200 km Tour getestet. Morgens war schon ärgerlich, dass sich Handy und VIO wieder nicht verbinden wollten (von Audioausgabe via Bluetooth waren wir noch weit entfernt), obwohl wir in der Garage stehend keine anderen, ggfs. störenden Bluetoothgeräte in Reichweite hatten. Erst das Ab- und wieder Einschalten von Bluetooth am Handy half - okay, damit hätten wir leben können. -1 Stern

Nach gut 2 Stunden Fahrt hat sich die Verbindung dann plötzlich wieder erledigt. VIO am Spiegel, Handy in der Innentasche, also kaum eine Armlänge entfernt. Ein blaues Fragezeichen signalisierte, dass da etwas im Argen ist. Die Verbindung ließ sich erst nach Anhalten und Ein-/Aus von Bluetooth am Handy widerherstellen. -1 Stern

30 Minuten später schaltet dann das Display einfach während der Fahrt ab (ca. 40% Akkustand). Nach erneutem Anhalten und Einschalten => keine Verbindung zum Handy möglich, auch nicht mit dem bisherigen Work-around. -1 Stern

Abends dann direkt bei Louis in MG vorbei, dort wurde das Gerät nach kurzem Probieren gegen ein Neues aus dem Laden getauscht. +5 Sterne für den Service, aber hier geht es um das Gerät.

Das neue VIO dann wieder eingerichtet, was auch wieder eher try-and-error war und am 09.09. dann gleich nochmal ausprobiert. Das Teil macht was es soll. Die App kommt natürlich an ein "ausgewachsenes" Motorrad-Navi nicht heran (aber das war auch nicht unsere Erwartung, siehe erster Satz!), nach jeder Pause gab es dann wieder mehr oder weniger schnell zu behebende Verbindungsprobleme. -1 Stern

Möglicherweise sind unsere Ansprüche zu hoch, aber von einem externen Bildschirm (mehr ist das VIO nicht), erwarte ich: Handy an, Bluetooth an, VIO an, App an, Adresse eingeben, losfahren - und genau das liefert dieses System bei uns nicht. Daher geht es heute auch zurück und wir werden wohl den Einsatz verdoppeln und bei TT oder Garmin landen.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird sich mit Ihnen umgehend in Verbindung setzen.


Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.07.2017

erfüllt genau seinen Zweck

Erstellt am 14.06.2017 22:10 Uhr

Habe das Vio erst zwei Tage getestet. Die Batterie scheint mir lediglich 3...4 Stunden durchzuhalten, ich hatte allerdings auch 80...85% Displayhelligkeit eingestellt. Bei strahlend blauem Himmel ist das nötig... Die Katalogangabe von "bis zu 5 Stunden" wurde vermutlich mit dunklerem Display getestet.
Die Navi-App tut was sie verspricht. Die teilweise berichteten Verbindungsprobleme mit iPhones konnte ich bei meinem iPhone (neueste iOS Version) nicht beobachten. Sonderziele oder Adressen fand es soweit prima, die Live Traffic Darstellung ist übersichtlich und extrem hilfreich (vor allem in Deutschland's Stauhochburg München). Allerdings wäre noch erheblich Potential nach oben, wenn die App Routen planen oder hoch-/runterladen könnte. Dann wäre es ein Renner...
...vor allem auch weil das Format genial ist: Ich habe das Vio einfach als zusätzliches "Rundinstrument" im Cockpit neben meinen Drehzahlmesser angebracht, darunter ist regengeschützt die USB Ladebuchse für das Vio. Eine solch aufgeräumte Befestigung geht mit keinen anderen Gerät. So, jetzt kommen 2 Wochen Urlaub und dann weiß ich auch, ob es mehr als ein Wochenende übersteht...

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
03.06.2017

Gute Alternative

Erstellt am 14.06.2017 01:02 Uhr

Das TomTom Vio ist eine gute Alternative zu den doch im Vergleich relativ teuren Motorradnavis.
Das Navi selbst funktioniert sehr gut und die Größe ist eigentlich optimal. Leider ist die App von TomTom nicht unbedingt bedienerfreundlich und die Eingabe von Routen oftmals sehr umständlich.
Außerdem wäre eine Erweiterung zum Übertragen von Routen aus anderen Systemen wie Google-Maps oder ähnlichem durchaus sinnvoll.

Alles in allem ist das Preis-Leistungsverhältnis jedoch durchaus in Ordnung.

Bewertung: 4 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
18.05.2017

Navigation

Erstellt am 23.05.2017 11:15 Uhr

Habe das TomTom VIO auf meiner Honda NC750 X montiert dafür das es als Roller navi verkauft würd muss ich sagen das Gerät und die App funktionieren sehr gut Stau mit Zeitangabe ausweicht Route alles geht super schnell für die Stadt oder schnell mal von a nach b eine super Sache das Gerät kann bestimmt noch mehr wenn TomTom es zulassen würde

Bewertung: 5 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
14.05.2017

Das Vio startet oft nur mit WIFI Verbindung

Erstellt am 26.03.2017 12:05 Uhr

Hallo miteinander,
ich habe das VIO nun schon öfter benutzt und das Routing samt Sprachanweisungen sind tadellos, wenn es denn mal läuft! Immer öfter verweigert es den Start mit dem Hinweis, es hätte keine Internetverbindung?? OfflineNavi! Schalte ich meine Datenverbindung ein (Nexus 5 mit Android 5) so findet es kein Internet, obwohl Firefox etc. problemlos funktionieren. Ein Start ist dann nur noch zu Hause über WIFI-Verbindung möglich. Das liest man auch bei mehreren Nutzern im Playstore. So ist das Navi unterwegs völlig UNBRAUCHBAR. Ein Stern ist da noch zu viel! Bin mal gespannt, was der TomTom support sagt. VIO Version ist 1.3.1, ich hoffe auf ein schnelles update von TomTom, weil das Produkt eigentlich gut ist, ein GPX Import wäre noch ein großer Fortschritt um Touren zu Hause planen zu können.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

unser Service wird sich mit Ihnen in Verbindung setzen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 1 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.01.2017