Produktbewertung für TRW Bremsleitungskit, Hinten Mit ABE

Bewertung: 3.62 von 5 27

3.62 von 5 Sternen

Alle Kundenrezensionen anzeigen



Bewertungen nach Sprachen

Passgenauigkeit

Erstellt am 04.03.2017 00:00 Uhr

Betreffend: Bremsleitungskit MCH 396 v2 zu zx6r 636c Baujahr 2005

Verarbeitung scheint gut zu sein und zwei Dichtringe mehr als benötigt. Längen absolut in Ordnung.

ABER: Was nutzt einem das wenn der Winkel des oberen Fitting nicht stimmt - zu schwach abgewinkelt ist und somit bei Ursprungssitz der Hebeleinheit der Fitting gegen die Gabel gepresst wird.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

die Fittinge der Bremsleitungen sind verdrehbar ausgeführt. Schauen Sie einmal, ob Sie den Fitting so drehen können, dass die Leitung spannungsfrei zu montieren ist.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
02.03.2017

Naja

Erstellt am 15.03.2016 20:20 Uhr

Habe die Bremsleitungen für vorne und hinten gekauft ( YAMAHA FZ6 RJ14 )
Die Passgenauigkeit ist leider überhaupt nicht gut, die Leitungen sind zum Teil 10-20cm zu lang so dass es nicht gerade einfach ist einen Weg zu finden um nicht selbst dran hängen zu bleiben. Habe sie nun hinten einmal um die Schwinge gewickelt um annähernd mit der Länge hin zu kommen. Vorne musste die Leitung einmal um den Lenker. Außerdem sind 2 Leitungen übrig. Was sind das für Sets?
Naja Leitungen liegen nun und sind dicht, erfüllen ihren Zweck.

Kommentar:
Lieber Louis-Kunde,

die Bremsleitungen sollten die original Länge haben, senden Sie sie andernfalls bitte zurück. Sie haben vermutlich ein Set für eine andere Maschine bekommen.

Mit freundlichen Grüßen,

Ihr Louis Einkaufsteam

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
04.03.2016

kleine Unzulänglichkeiten können lästig sein

Erstellt am 29.04.2015 19:42 Uhr

Nach guten Erfahrungen mit dem Kit für die Bremsen vorne, nun auch hinten nachgerüstet. Enttäuschend, dass die für die Yamaha XJ vorgesehene Leitung etwa 3 cm zu lang ist, auch der Winkel der Anschlussösen ist nicht optimal. Die leitung muss daher an der Bremspumpe stark gebogen und S-förmig verlegt werden, noch dazu gibt es keine Halterungslasche für den Befestigungspunkt an der Schwinge (die Originallasche passt für den deutliche kleineren Durchmesser der Metallschlauchleitung nicht). Fazit: dieses Bremsleitung passt, aber eben nur so ungefähr. Der Typ wird sicher noch für andere Fahrzeuge gedacht sein, dort mag er besser passen, aber für die Yamaha XJ 900 muss man schon kompromissfähig sein. Auf die Begutachtung durch die technische Überwachung bin ich gespannt.

Die Rückmeldung und das Bremsverhalten ist natürlich mit diesen Leitungen ohne Fehl und Tadel, hinten allerdings nur sehr beschränkt von Bedeutung. Der Grund für die Umrüstung war schlicht das Alter des Originalschlauches.

Bewertung: 2 von 5

Bewertet von:
Kaufdatum:
07.08.2014